CDU Sächsische Union

CDU Landesverband

CDU Landesverband RSS FEED

Frank Kupfer: "Wir wissen, was die Bevölkerung denkt"

Im Interview mit dem Deutschlandfunk blickt der Vorsitzende der CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages, Frank Kupfer, auf das Ergebnis der Bundestagswahl zurück.  "Wir haben in Sachsen ein anderes Wahlergebnis als in anderen Bundesländern. Bei uns ist die AfD stärkste Kraft geworden. Wir haben natürlich auch in Sachsen Ursachenforschung betrieben. Es gibt sicherlich auch eine sächsische Komponente. Aber der Hauptanteil ?" da bin ich fest davon überzeugt ?" liegt an der Politik der Bundesregierung und insbesondere an der Flüchtlingspolitik. Das ist im Wahlkampf immer wieder gesagt worden", macht Kupfer deutlich. "Ich habe großen Respekt vor der Entscheidung von Ministerpräsident Tillich, dass er jetzt die politische Verantwortung übernimmt. Ich habe aber genauso die Hoffnung, dass auch in Berlin ein Umdenken passiert", so Kupfer weiter. Von Bundeskanzlerin Angela Merkel erhofft er sich eine ?"nderung...

Michael Kretschmer: "Beim Lehrernachwuchs beherzt angreifen"

Im Interview mit der Leipziger Volkszeitung spricht unser Generalsekretär Michael Kretschmer über die Rücktrittsankündigung Stanislaw Tillich und dessen Vorschlag, dass er Tillich an der Spitze des Landes sowie der Sächsischen Union nachfolgen soll. Außerdem setzt er erste Akzente, wo er seine politischen Schwerpunkte sieht.   In den kommenden Woche gehe es vor allem darum "zuzuhören und ein ehrliches Gespräch mit denen zu führen, die Kritik üben, die unzufrieden sind". "Wir werden in den kommenden Wochen klären, an welchen Stellen nachgesteuert und wo die Prioritäten verändert werden müssen. Dazu wird das Thema Bildung ebenso gehören wie die innere Sicherheit und eine bessere Zukunft für den ländlichen Raum", kündigt Kretschmer an.  Von einer "Rechts-Links-Debatte" in der CDU hält Kretschmer nichts. "Begriffe wie 'rechts' oder 'links'...

CDU-Fraktion: Für den Erhalt des Görlitzer Turbinenwerkes kämpfen

Die Siemens-Sparte "Power & Gas" soll nach internen Angaben bis zu elf der weltweit 23 Standorte schließen oder verkaufen, schreibt das "manager magazin" in seiner morgigen Ausgabe unter Berufung auf Unternehmenskreise. Besonders hart würde es die ostdeutschen Standorte treffen. Dazu sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Frank Heidan: "Der Bund muss jetzt dringend handeln! Denn von der drohenden Schließung und dem Verlust von 1.500 Arbeitsplätzen ist die ganze Lausitz betroffen. Das kommt nach dem Desaster bei Bombardier einer Deindustrialisierung einer ganzen Region nah." "Siemens eröffnet weltweit neue Werke aber will ausgerechnet im Osten Deutschlands Standorte schließen. Das Unternehmen hat auch eine gesellschaftliche Verantwortung für unser Land", appelliert der Görlitzer Landtagsabgeordnete Octavian Ursu. Ergänzend sagt der energiepolitische Sprecher der CDU-Fraktion,...

CDU-Fraktion des Sächsischen Landtages

Für den Erhalt des Görlitzer Turbinenwerkes kämpfen

CDU-Fraktion fordert Lösungen für den sächsischen Siemens-Standtort

CDU-Fraktion spricht Michael Kretschmer Vertrauen aus

Klares Ergebnis nach offener Diskussion auf der Fraktionssitzung

„Danke Stanislaw Tillich, viel Erfolg Michael Kretschmer“

CDU-Fraktionsvorsitzender zum Rücktritt des Ministerpräsidenten

7 Mio. Euro für externe Industrieforschung

CDU-Wirtschaftspolitiker würdigt neue Förderrichtlinie

„Wir freuen uns für die TU Dresden und die Uni Leipzig“

CDU-Hochschulpolitikerin würdigt ersten Teilerfolg bei Exzellenzwettbewerb

„Mittelständige Wirtschaft mit angewandter Industrieforschung stärker verknüpfen“

Heute beschloss der Landtag einen Prioritätenantrag zu „Stärkung der externen Industrieforschung im Freistaat Sachsen“ (Drs 6/10754).

Erfolgreicher Mittelstand braucht gute Fachkräfte

CDU-Wirtschafspolitiker für Erhalt der Bildungsqualität an Oberschulen

„Wir fördern junge Wissenschaftler“

Änderung des Hochschulfreiheitsgesetzes beschlossen

„Mehr Schafe braucht das Land!“

CDU-Landwirtschaftspolitiker setzt sich für Sachsens Schäfer ein

Bürgerbüro Christine Clauß MdL
Grimmaische Straße 2-4
Mädler-Passage Aufgang D
04109 Leipzig

Tel.: 0341/ 25 35 584
Fax.: 0341 /26 82 895
E-Mail: info@christine-clauss.de